Hat Hand und Fuß

Die GANYMED Gehhilfen sind 

vollkommen ausbalanciert; sie hängen

stets lotrecht nach unten.

 

Sie sind weder kopflastig, noch

erfordern sie ein Umklammern des

Griffs. Sie lassen sich einfach 

über einen Finger vorschwingen.

Die bis ins Detail durchdachte 

Konstruktion findet ihren Abschluß

am anderen Ende der Gehhilfen:

Der Fuß ist aus einem gummi-

ähnlichen Material, den es in drei 

Härtegraden gibt:

In 60 Shore für Leichtgewichte,

mit 70 für´s statistische Mittel

 

Die GANYMED Gehhilfen sind vollkommen ausbalanciert; sie hängen stets lotrecht nach unten.

 

Sie sind weder kopflastig, noch erfordern sie ein Umklammern des Griffs. Sie lassen sich einfach über einen Finger vorschwingen.

 

Der Handschluß wird nur zum Steuern der Gehhilfen und zum Abstützen benötigt. Der Unterarm bildet den Hebel, mit dem sich die GANYMEDs ohne Belastung von Händen und Gelenken vorsetzen lassen.

 

Die bis ins Detail durchdachte Konstruktion findet ihren Abschluß am anderen Ende der GANYMED Gehhilfen: Der Fuß ist aus einem gummiähnlichen Material, den es in drei Härtegraden gibt:

In 60 Shore für Leichtgewichte, mit 70 für's statistische Mittel und 80 Shore ab 85kg Körper­gewicht.

 

Die Winkelkombination des Griffs sowie die anatomisch geformten Griffschalen

bei den Modellen Goldstandard und Masterpiece gestatten je nach Größe der Hand ein angepasstes Umfassen.

 

Die GANYMEDs sind serienmäßig mit 70er Füßen bestückt.

Alle drei lassen sich in ihrer Fassung drehen, so daß Sie selbst wählen, ob ein härteres oder weicheres Aufsetzen für Sie angenehmer ist.

Die GANYMEDs

sind serienmäßig 

mit 70er Füßen

bestückt.
Alle drei lassen

sich in ihrer 

Fassung drehen, 

so daß Sie selbst

wählen, ob ein 

härteres oder 

weicheres 

Aufsetzen für Sie

angenehmer ist.

Der Handschluß wird nur zum

Steuern der Gehhilfen und zum

Abstützen benötigt.

Der Unterarm bildet den Hebel, mit

dem sich die GANYMEDs ohne

Belastung von Händen und

Gelenken vorsetzen lassen. 

und 80 Shore ab 85kg Körper­gewicht.

Die Winkelkombination des Griffs

sowie die anatomisch

geformten Griffschalen bei den Mo-

dellen Goldstandard und Masterpiece 

gestatten je nach Größe der Hand ein

angepasstes Umfassen.